Trainings Monitoring

Es gibt unterschiedliche Art und Weisen dein Training zu überwachen:

Session-RPE:

Eine der leichtesten Methoden ist, nach jedem Training die Intensität anhand der modifizierten Forster-Skala anzugeben. Diese Skala geht von 0 bis 10 und gibt dir die Möglichkeit, deine subjektive Belastung mittels des Session-RPE “ratings of perceived exertion” zu bestimmen. 

Durchschnittliche Herzfrequenz:

Gemessen wird die Herzfrequenz über einen Brustgurt oder über eine Uhr am Handgelenk. Die Betrachtung der durchschnittlichen Herzfrequenz während einer Einheit gibt dir eine Auskunft darüber, wie belastend beziehungsweise wie intensiv eine Einheit für dich war. 

Watt:

Hierfür wird eine Wattmessung am Fahrrad oder am Laufschuh benötigt. Einer der genauesten Parameter, der eine Aussage über die Intensität einer Einheit geben kann, ist die absolut erbrachte Leistung wie beispielsweise Watt.