MENU CLOSE

Lachs & gerösteter Blumenkohl mit Joghurtdressing

Blumenkohl ist ein stärkearmes Gemüse, d.h. er ist von Natur aus kohlenhydratarm. Er eignet sich vor allem als Mahlzeit am Ruhetag, alternativ zu Kartoffeln, Nudeln und anderen kohlenhydratreichen Lebensmittel. Lachs liefert viel Protein und gesunde Omega-3-Fettsäuren, die für die Regulierung von Entzündungsprozessen sehr wichtig sind und gut für die Gesundheit von Gelenken, kognitiven Funktionen, Herz, Muskeln und Nervenzellen sind.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 2 kleine Lachsfilets
  • Ein halber Blumenkohl
  • 6-8 Tomaten (mini roma)
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • Meersalz 
  • Schwarzer Pfeffer

Dressing

  • 250ml Naturjoghurt 
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 3g frischer Koriander
  • Meersalz & schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Den Ofen auf 180℃ vorheizen. Brich den Blumenkohl in mittelgroße Stücke auf. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Lege den Blumenkohl, die Tomaten und die Lachsfilets (mit der Hautseite nach unten) auf das Tablett und beträufeln Sie sie mit Olivenöl und würzen Sie sie mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Den Lachs und die Tomaten 10-15 Minuten rösten.

Der Blumenkohl braucht möglicherweise zusätzliche Zeit, um braun zu werden. Während des Kochens den Koriander fein hacken, alle Dressing-Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut vermischen. Wenn alles gar ist, Teller in eine große Schüssel auf ein Bett mit Babyspinat stellen. Das Dressing darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.