MENU CLOSE

Hausgemachter Granola

Homemade is better and for good reason. Granola, although seriously tasty, Selbstgemacht ist besser und das aus gutem Grund. Granola ist lecker, ein „gesundes Nahrungsmittel“, das alle seine Konsumenten beeindruckt. Im Laden gekauftes Granola ist in den meisten Fällen mit Zucker versetzt. Unnötige Zuckerzufuhr zu vermeiden ist einfach, wenn man Mahlzeiten und Snacks von Grund auf selbst zubereitet, und kann gerade dabei helfen, das angestrebte Wettkampfgewicht zu erreichen.

Zutaten

  • 250g Haferflocken
  • ½ Tasse Kokosnussöl
  • ½ Tasse zerkleinert Kokosnuss
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • ½ Apfel
  • 2 Esslöffel Honig
  • ½ Teelöffel Salz
  • Kochendes Wasser

Heize den Ofen auf 200℃ vor. Schmilz Sie das Kokosnussöl. Hafer, Kakaopulver, Kokosnussöl, zerkleinerte Kokosnuss, Honig und das Salz in eine Schüssel geben. Mische alles zusammen mit etwa ¼ Tasse kochendem Wasser, um den Hafer leicht einzuweichen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn der Geschmack zufriedenstellend ist, verteile die Granola-Mischung gleichmäßig auf dem Blech. 

Den Apfel fein in kleine Stücke schneiden und auf dem Backblech über das Granola streuen. Das Backblech für etwa 30 Minuten in den Ofen stellen und die Hitze auf 180℃ reduzieren.

Sobald das Granola abgekühlt und verzehrfertig ist, werden Nüsse und Kerne, getrocknete Preiselbeeren oder Rosinen zum Granola hinzugefügt und mit Joghurt oder als trockener Snack genossen.