Recipes | Rezepte

Gesunde Quesadillas

Mit diesem leckeren mexikanischen Gericht zauberst du in nur kurzer Zeit eine leckere, feurige Quesadilla. Ein hoch auf die schnellen Gerichte, die im Handumdrehen zubereitet werden! Und jetzt mal ehrlich – wer hat auch Lust den Berg an Geschirr zu spülen? Genau, niemand. Ein netter Nebeneffekt also. Schließlich lässt sich die Zeit doch viel besser in eine Radausfahrt investieren, denn wenn der Coach ruft, darf man keine Zeit verschwenden! 😉 

Mit der so einfachen und dennoch leckeren Kombi versorgst du deinen Körper mit gesunden Eiweißen aus dem Tofu und den Bohnen. Das Gemüse sorgt dafür, dass du einen Teil des täglichen Vitamin- und Mineralienbedarfs deckst. Die Vollkornwraps liefern dir die nötige Energie und lassen dich lange satt bleiben, getoppt mit einer ordentlichen Portion gesunder Fettsäuren durch die Avocado aus der Guacamole.

Dieses Rezept eignet sich nicht nur dafür, auf die Schnelle etwas Leckeres zu zaubern, sondern eignet sich auch gut als Gericht unter der Woche: Vorbereitete Quesadillas sparen nicht nur wertvolle Zeit, sondern schmecken genauso lecker, wie frisch zubereitet. 

Unbedingt mal ausprobieren!

Füllung:
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Paprika
  • ½ TL Chiliflocken (falls Schärfe erwünscht ist)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 g Tofu (oder Hühnchen/Rinderhackfleisch)
Für die Wraps:
  • Vollkornwraps
  • Veganer Streukäse
  • 1 Avocado
Gewürzmischung:
  • 1 TL Paprika, süß
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Cayennepulver
  • ½  TL Pfeffer
  • 1 TL Zwiebelgranulat
Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und kurz in Olivenöl anbraten. Tofu entweder in kleine Würfel schneiden oder mit einer Gabel zerbröseln bis eine Hackfleisch ähnliche Textur entsteht. Anschließend mit in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten sowie mit Salz abschmecken. 

Die Paprika dazugeben und für 2 Minuten scharf anbraten. Tomatenmark und die Gewürzmischung hinzufügen, die Bohnen, den Mais zusammen mit ein bisschen Wasser dazugeben und kurz kochen lassen. Die Füllung in eine andere Schüssel umfüllen, sodass die Pfanne wieder einsatzbereit ist. Lege in die Pfanne den Wrap und belege ihn zuerst mit Käse, dann die Füllung und nochmals Käse. Lege den 2. Wrap darauf und presse die Quesadilla mit einem Pfannenwender flach. Brate die Quesadilla bei mittlerer Hitze bis der untere Wrap goldbraun ist. Wende die Quesadilla, bis die obere Seite auch eine schöne Bräune bekommt. Die Quesadilla ist fertig, wenn der Käse geschmolzen ist. Wiederhole den Vorgang mit den restlichen Wraps und der Füllung. Mit einem Dip nach Wahl (unser Tipp: Guacamole 😉) servieren. Et voilá!

Ähnliche Beiträge