Rezepte

Earth Day – Vegane Sommerrollen

Heute bringen wir etwas frischen Wind! Anlässlich zum Welt-Erde-Tag wollen wir mit euch eine kulinarische Leckerei teilen und euch dazu animieren, weniger Fleisch zu konsumieren. Es ist bekannt, dass die Massentierhaltung für einen Großteil der Treibhausgase zuständig ist und somit den Klimawandel immer weiter ankurbelt. Das hat gewaltige Folgen sowohl für unsere Umwelt als auch für uns. Aus diesem Grund bieten wir euch ein leckeres Rezept an, welches ihr ganz einfach zubereitet und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tut.

Zutaten:

  • 1 Packung (300 g) Reispapier
  • 120 g Glasnudeln
  • 1-2 Karotten
  • Halbe Gurken
  • 1 Paprika
  • 1 Avocado
  • 120 g Rotkraut
  • 180 g Tofu
  • frische Kräuter (je nach Belieben Koriander, Petersilie, Minze)

Marinade für den Tofu:

  • 3 EL Sojasoße
  • 2 EL Süß-sauer-soße
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Agavendicksaft

Erdnussdip:

  • 3 EL cremige Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 gepresste Zehe Knoblauch
  • etwas frischer Ingwer 
  • 2 EL Süß-sauer-soße

Bereite den Tofu vor, indem du ihn in lange, nicht zu dünne Streifen schneidest und ihn eine halbe Stunde marinierst. Danach den Tofu entweder in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten oder im Ofen bei 180 °C für 30 min. backen (zwischendurch mehrmals wenden).

Wenn der Tofu fertig ist und das Gemüse in dünne Streifen geschnitten ist, kannst du dich um das Belegen der Sommerrollen kümmern. Einen flachen Teller mit warmem Wasser füllen und das Reispapier kurz (30 Sekunden) einweichen lassen und auf einem anderen Teller auslegen. Tipp: befeuchte den Teller, damit das Reispapier nicht am Teller kleben bleibt.

Nun kannst du das Reispapier belegen. Fange dabei mit den frischen Kräutern an und füge schrittweise das restliche Gemüse und den Tofu zum Schluss hinzu. 

Wenn du mit dem Belegen fertig bist, kannst du die Sommerrollen einpacken. Dafür greife eine Seite des Reispapiers und falte es über die Füllung. Die Enden an beiden Seiten klappst du ebenfalls über die Füllung und rollst es fest zusammen. Achte darauf, dass du die Rolle dabei nicht zerstörst. Nun schneide die Rolle in zwei Stücke und lege sie auf einen Servierteller. Wiederhole den Vorgang mit den restlichen Rollen. Et voilá, fertig sind die veganen Sommerrollen!
Guten Appetit!

Ähnliche Beiträge