MENU CLOSE

Bananenbrot

Brauchst du einen energiereichen Snack, um dich auf langen Fahrten zu stärken? Dann ist Bananenbrot dein bester Freund. Bananen sind eine Frucht mit relativ hohem Zuckergehalt, was sie zu einer großartigen Kraftstoffquelle macht.

Sie enthalten auch Mikronährstoffe wie Kalium und Magnesium, die für die Energieproduktion und zur Unterstützung der körperlichen Anforderungen wie Elektrolytverlust durch Schweiß benötigt werden. Wenn du also das nächste Mal einen langen Tag im Sattel hast, wickle dir ein paar Scheiben in Folie und stecke sie dir in die Trikottasche!

Zutaten

  • 2 1/2 mittelgroße Bananen (sehr reif)
  • 1 1/2 Tasse Weizen- oder Dinkelvollkornmehl (glutenfreie Version)
  • 2 Eier
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanilleextraktpulver (optional)
  • 2 kleine Handvoll Walnüsse (andere Nüsse wie Mandeln oder Pekannüsse funktionieren auch)
  • 1 Tasse Hafermilch
  • Für mehr Süße: 1-2 Esslöffel Honig

Heize den Ofen auf 200℃ vor. Schmilz das Kokosnussöl. Hafer, Kakaopulver, Kokosnussöl, zerkleinerte Kokosnuss, Honig und das Salz in eine Schüssel geben. Mische alles zusammen mit etwa ¼ Tasse kochendem Wasser, um den Hafer leicht einzuweichen.

Ein Backblech mit Backpapier im Ofen auf 180°C vorheizen. Die Bananen mit einer Gabel in einer großen Schüssel zerdrücken. Zuerst das Mehl unter die pürierten Bananen mischen. Sobald sich ein Teig gebildet hat, die restlichen Zutaten hinzufügen und unter den Teig mischen.

Wenn der Teig eine gute Konsistenz hat, lege die Mischung in eine Brotform, die mit Backpapier ausgekleidet ist. Bei 180°C für ~30 Min. in den Ofen schieben.