Rezepte

Aubergine, Tomate und Zwiebel Gratin

Happy #worldveganday! Entdecke die Umwelt- und Gesundheitsvorteile der veganen Ernährung mit diesem schmackhaften Auberginen- und Tomatengratin. Mit dieser Extraportion gesundem Gemüse versorgst du dich mit vielen Mikronährstoffen, die dich in der kommenden kalten Jahreszeit gesund halten werden. Vergiss nicht, mehr über Mikronährstoffen in unserem Blog zu lesen.

Zutaten:

  • 3 große weiße Zwiebeln 
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 oder 3 Zweige Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer
  • 3 mittelgroße japanische Auberginen 
  • 3 reife Tomaten

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zusammen mit den Thymianblättern, dem Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer in ein paar Esslöffeln Olivenöl auf mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weich dünsten.

Schneide die Aubergine in ungefähr halbe Zentimeter Scheiben. Schneide die Tomaten in etwas dickere Scheiben. Ofen auf 200 °C vorheizen. Eine flache Gratinform einölen.

Entferne das Lorbeerblatt von den Zwiebeln und verteile den Rest auf den Boden der Schale. Mit überlappenden Schichten abwechselnd Tomaten- und Auberginenscheiben abdecken. Jede Scheibe sollte zwei Drittel der vorangegangen Scheibe bedecken. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas mehr Olivenöl beträufeln, abdecken und im Ofen garen, bis die Aubergine weich genug ist, um mit einem Löffel geschnitten zu werden, etwa 45 Minuten. Die letzten 15 Minuten oder früher schon abdecken, wenn die Tomaten zu viel Flüssigkeit abgeben. Den Saft gelegentlich mit einem Pinsel oder Löffel über die Oberfläche streichen oder löffeln, um ein Austrocknen der oberen Schicht zu verhindern. Dieser Gratin sollte feucht, aber nicht wässrig sein. Aus dem Ofen nehmen, servieren und genießen!

Similar Posts